Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ)


Brazilian Jiu-Jitsu gilt heute als eine der realistischsten und effektivsten Kampfkünste überhaupt.

Angewendet wird es hauptsächlich in Grappling-Tunieren (Gi und No-Gi), im MMA (Mixed Martial Arts) und der Selbstverteidigung.

Ziel ist es, den Gegner zu kontrollieren und diesen mit bestimmten Würge- und Hebeltechniken zur Aufgabe zu zwingen. Teil der Philosophie ist, dass sich eine kleinere, schwächere Person erfolgreich gegen einen größeren und stärkeren Gegner verteidigen und diesen durch die Anwendung der richtigen Techniken, sowie den Gesetzen der Hebelkraft besiegen kann.

BJJ trainiert ganzheitlich Körper und Geist, alle Muskelgruppen, verbessert die Ausdauer und das Selbstbewusstsein.

Oftmals wird es aufgrund seiner technischen und taktischen Natur mit Schachspielen verglichen, auch deshalb einer der Gründe warum es soviel Spaß macht.