Kinderboxen

In erster Linie werden die Technik und Koordination geübt.  

Die Heranwachsenden können hier ihren natürlichen Bewegungstrieb voll und ganz ausleben, ohne dass sie sich im Training gegenseitig wehtun. Vielmehr erlernen sie den respektvollen Umgang mit ihren Mitmenschen, denn nur wenn alle Trainierenden sich an die Regeln halten und respektvoll miteinander umgehen, kann ein effektives Training stattfinden. 

Es geht nur miteinander nicht gegeneinander!

Der Trainer verlangt von den Kindern und Jugendlichen Disziplin und Konzentration und das ein ganzes Training lang. Die Ausdauer der Heranwachsenden wird geistig und körperlich gefördert und gleichzeitig auch leistungsfähiger und belastbarer in der Schule und im alltäglichen Leben.  Gleichzeitig wird die (geistige und) motorische Entwicklung geschult,  die bei vielen Kindern durch erhöhten Medienkonsum stark unterentwickelt ist.

Durch ein effektives Training wird sehr viel an Selbstvertrauen aufgebaut, durch die resultierende gestärkte Persönlichkeit ist ihr Kind selbstsicherer und hat gar keinen Grund sein Können unter Beweise stellen zu müssen, sich vor anderen profilieren zu müssen. Es geht friedvoller durch den Alltag, aber trotzdem immer mit dem sicheren Hintergedanken, dass es sich wehren kann, sollte es in eine  bedrohliche Situation geraten.

Die Selbstverteidigung ist hierbei aber mehr ein positiver Nebeneffekt.


Kickboxen für Kinder

Unser Ziel im Kinderkickboxen liegt darin, dass wir die Kraft, Schnelligkeit, Koordination, Beweglichkeit und Reaktion unserer Kinder verbessern wollen. Durch das Einhalten von Regeln und der Wille zum Lernen bekommt der Jugendliche Respekt vor anderen und somit ein besseres soziales Verhalten.

Selbstvertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit sowie verbesserte Konzentrationsfähigkeit und Leistungsbereitschaft sind Ziele unseres Trainings.

An erster Stelle jedoch steht der Spaß mit spielerischen Einsatz am Training!